Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sind mit Absenden Ihrer Bestellung verbindlich.
 
 

AGB der

Raumausstattung Friedrich Groß

 

Unsere Geschäftsbedingungen enthalten eigentlich nur Selbstverständliches und keine »Gemeinheiten«. Im Gegenteil. Wir möchten Sie sogar besonders auf Ihre Rechte (und die damit verbundenen Pflichten), die sich aus den Regelungen zum Fernabsatz im BGB ergeben, hinweisen. Die Vertragssprache ist deutsch.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

    * § 1 Geltungsbereich

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und uns, der Rauumausstattung Friedrich Groß, Marktplatz 3, 95359 Kasendorf ausschließlich geltenden Bedingungen, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen den Vertragsparteien abgeändert werden. Wir sind Ihr Vertragspartner. Abweichende Vereinbarungen und Ergänzungen, telefonische und mündliche Abmachungen sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Einkaufsbedingungen unserer Kunden erkennen wir nicht an, sofern wir ihrer Geltung nicht schriftlich zugestimmt haben. Spätestens mit Entgegennahme unserer Ware gelten diese Verkaufs- und Lieferbedingungen als angenommen.

 

    * § 2 Vertragsabschluss und Rücktritt

Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebotes versenden wir an Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail. Wir verpflichten uns zur Ausführung der Bestellung zu den genannten Bedingungen, soweit die Bestellung sich auf handelsübliche Mengen beschränkt und vorbehaltlich unserer ausreichenden Eigenbelieferung. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website sind wir zum Rücktritt berechtigt, ebenso im Fall fehlender Eigenbelieferung. Treten wir zurück, werden wir den Kunden unverzüglich darüber informieren und einen etwa bereits bezahlten Kaufpreis erstatten. Der Kunde kann seinerseits schriftlich oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von 14 Tagen den Vertrag widerrufen. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Wir können eine durch Benutzung des Kaufgegenstandes entstandene Wertminderung einbehalten. Der Rücktritt des Kunden muss schriftlich, auch durch E-Mail, oder durch Rücksendung der Ware erklärt werden.

 

    * § 3 Versandkosten

Für die Versandkosten berechnen wir Ihnen, abhängig von Größe und Gewicht der Sendung, den im Angebot oder unserer Auktionsbeschreibung ersichtlichen Betrag.

 

    * § 4 Lieferung

Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung ab Lager an die von dem Kunden angegebene Lieferadresse. Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich, soweit ein Liefertermin nicht verbindlich zugesagt wurde. Die Gefahr geht bei Verlassen des Lagers auf den Kunden über. Die Wahl des Transportweges und der Transportmittel bleibt uns vorbehalten. Die Lieferung ist unverzüglich, bei Empfang, auf Vollständigkeit und Beschädigungen sowie Mangelfreiheit zu prüfen. Höhere Gewalt und sonstige unvorhersehbare Hindernisse, die wir trotz der zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden können, gleich ob in unserem Bereich oder bei einem Lieferanten eingetreten, befreien uns für die Dauer ihrer Auswirkungen und im Falle der Unmöglichkeit voll von der Lieferpflicht. Wird durch die oben genannten Ereignisse die Lieferung nachträglich unmöglich oder unzumutbar, so sind wir berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten.

 

    * § 5 Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt grundsätzlich per Vorauskasse, sofern wir mit Ihnen keine andere Vereinbarung getroffen haben.

 

    * § 6 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche unser Eigentum.

 

    * § 7 Aufrechnung und Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt sind. Gleiches gilt für die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts, das außerdem nur besteht, wenn der Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

    * § 8 Gewährleistung

Angaben, Zeichnungen, Abbildungen, technische Daten, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibungen, die in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen oder Preislisten enthalten sind, haben lediglich informatorischen Charakter. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben. Hinsichtlich der Art und des Umfangs der Lieferung sind allein die in der Auftragsbestätigung oder der Auktionsbeschreibung enthaltenen Angaben ausschlaggebend. Liegt ein von uns zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, kann der Kunde Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Sind wir zur Nacherfüllung wegen Unverhältnismäßigkeit nicht in der Lage oder nicht bereit oder verzögert sich diese Nachlieferung über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die wir zu vertreten haben, oder schlägt in sonstiger Weise die Nacherfüllung fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder von dem Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz zu verlangen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Kunden, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen. Wir haften daher nicht für Schäden, die nicht an dem Kaufgegenstand selbst entstanden sind, auch nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit unsere Haftung hiernach ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Kunde Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz geltend macht. Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzen, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischer Weise entstehenden Schaden beschränkt. Die Verjährungsfrist beträgt 24 Monate, gerechnet ab Lieferung. Mängel sind unverzüglich, spätestens innerhalb einer Woche nach Erhalt der Lieferung schriftlich an die Anschrift gem. § 1 oder per E-Mail mitzuteilen.

 

    * § 9 Widerrufsrecht für Verbraucher

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann)

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag m Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden: „, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.“.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns 

Raumausstattung Friedrich Groß Marktplatz 3 95359 Kasendorf

e-mail: info@heimgross.eu

Fax: 09228-7303

Tel.: 09228-424

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an: 

 

Raumausstattung Friedrich Groß Marktplatz 3 95359 Kasendorf

e-mail: info@heimgross.eu

Fax: 09228 7303

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

___________________________________________________________

Bestellt am (*) / erhalten am (*): ________________________________________________

 Name des/der Verbraucher(s): __________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): ______________________ _________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) ______________________

Datum........................................................

(*) Unzutreffendes streichen 

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. „Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.“ Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 7 EUR bei Sperrgut plus 22,50 EUR [bei GLS max 16,80 EUR] geschätzt. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.“

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Bitte beachten:

Senden Sie bitte, soweit möglich, die Ware nicht unfrei sondern als frankiertes Paket an uns zurück. Gern erstatten wir Ihnen auch vorab die Portokosten, soweit wir die Rücksendekosten zu tragen haben. Vermeiden Sie bitte Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Soweit Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte zur Vermeidung von Transportschäden für eine geeignete Verpackung.  Die vorstehenden Modalitäten sind keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechtes.

 

Ausschluss des Widerrufsrechts

 

Das Widerrufsrecht besteht

  • nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten sind.
  • nicht bei Waren die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können.
  • nicht bei Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, wenn die gelieferten Datenträger vom Käufer entsiegelt werden.
  • bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten.

 

 

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: https://ec.europa.eu/consumers/odr